Privat

Get Inked

Hallo ihr Lieben,

bei mir gab’s am Dienstag mal wieder neue Farbe unter die Haut. Und ich möchte jetzt auch nicht einen riesen Beitrag über Tattoos und Diabetes generell schreiben – da gibt es schon so viele gute Beiträge von fantastischen Bloggern.

Eigentlich möchte ich mal wieder einen Lobgesang auf den Dexcom starten!

Mein letzes (größeres) Tattoo ist inzwischen über 2 Jahre her. Also weit vor meiner FGM oder CGM Zeit und rückblickend war das mega anstrengend! Tätowieren ist für den Körper immer irgendwie Stress und es kann schon mal vorkommen, dass der Kreislauf durchdreht. Bei mir kommt dieses Gefühl einer Hypo sehr nahe.

Außerdem wird beim tätowieren bei den meisten Menschen verschiedene Hormone ausgeschüttet die den Blutzucker steigen lassen können (z.B. Adrenalin).

Ohne FGM/CGM hieß es früher für mich spätestens alle 30 Minuten Session unterbrechen und messen.

Aber am Dienstag – und jetzt fängt der Teil an in dem ich wie ein verliebter Teenager das Schwärmen anfange – war einfach alles unglaublich leicht. Ich hatte die Werte des Dexcom über meinen Smartwatch im Blick. Außerdem hatte ich meine Warngrenzen ein bisschen enger gestellt, so dass ich wirklich rechtzeitig hätte reagieren können ohne die Session zu unterbrechen. Wenn ich mich komisch gefühlt habe, wusste ich sofort, dass es keine Hypo ist! Es war einfach so unkompliziert und ohne Sorge!

Ich bin sowieso immer wieder erstaunt, wie viel leichter meine Diabetes Therapie mit dem CGM wird und am Dienstag war wieder so ein Nadja-ist-geflashed-Moment.

 

P.S. Dieser Beitrag ist nicht gesponsert, finanziert oder irgendwie anderweitig beeinflusst. Ich bin der Meinung man sollte auch mal seine positiven Erfahrungen teilen wenn man mit etwas wirklich zufrieden ist anstatt immer nur zu meckern wenn etwas nicht so ist wie es einem passt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s